Wir sind weiterhin für sie da.

Selbstverständlich stehen wir ihnen auch in diesen schweren Zeiten mit Rat und Tat zur Verfügung. Wir gehören zur medizinischen Grundversorgung unseres Gesundheitssystems und schließen daher nicht unsere Tür, sondern setzen uns sachlich und ernst mit der Situation auseinander. Wir sind für solche Fälle ausgebildet und wissen mit Infektionskrankheiten umzugehen.

Für die Information in Sachen Grundwissen, empfehlen wir ihnen eine geeignete Seite im Internet, um sich einen Überblick der COVID-19-Situation zu verschaffen. Z.B. das Robert-Koch-Institut:

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/nCoV.html

Um Sie als Patient weiterversorgen zu können, haben wir entsprechende Maßnahmen in unserer Praxis für Sie und uns ergriffen und erfolgreich umgesetzt. Die Verhaltensregeln sind eine Herausforderung für uns alle und bedürfen unser aller Disziplin.

 

Wir zeigen ihnen hier einen Teil unserer Maßnahmen im Praxisbetrieb
zur sinnvollen Reduzierung der Übertragung.


Zur Zeit werden wir Patienten mit grippalen Symptomen nicht in der Praxis behandeln.

   
 

28 Funktionstrainingsgruppen mit max. 9 Teilnehmern sind seit September 2020 unter Abstandsregelung und Hygieneplan wieder aktiv. Bitte bringen Sie sich ihr eigenes Theraband und ein großes Handtuch oder eine eigene Gymnastikmatte hierfür mit. Momentan ist die Kurszeit auf 35 Min. zur anschließende Desinfektion reduziert.

 

   braum
 

Im Falle des Hustens und Niesens halten Sie die Regel ein und nutzen ihren Ellenbogen.

Bitte tragen Sie einen Mundschutz unserer Patienten.

Unser Personal ist verpflichtet einen Mundschutz zu tragen, wenn wir dem Patienten näher als 1,5 Meter kommen.

   maske
 

Wir desinfizieren die Behandlungsbereiche zusätzlich zu der Abdeckung nach jeder Behandlung.

 

 

 

Unsere elektronischen Eingangstüren sind nicht mit der Hand zu öffnen, sondern über den Taster mit dem Handrücken, Ellenbogen etc. zu nutzen.

   zuerauf
 

Alle Patienten und max. 1 Begleiter haben sich an der Anmeldung zuerst die Hände zu desinfizieren.

   spender
 

Abstandregel zu anderen Patienten und unseren Kollegen der Anmeldung von mindestens 1,5 Metern ist einzuhalten.

   abstand
 

Bringen Sie sich ihren eigenen Stift zum Unterschreiben ihres Rezepts mit.

   

In den Wartebereichen ist die Bestuhlung auf mindestens 1,5 Meter Abstandregel neu organisiert worden.

   stuehle

Zeitschriften

Seit dem 12.07.2020 liegen wieder Zeitschriften für Sie bereit. Bitte achten Sie auf ihre Händehygiene und nutzen vor und nach dem Lesen unsere Desinfektionsstation. Fassen Sie sich zu ihrer Sicherheit während des Lesens nicht ins Gesicht.

   zeitschr
     

Ihre Jacke behalten Sie bitte bei sich. In jedem Raum ist eine Garderobe mit Schuhanzieher und Spiegel vorhanden.

  jacke
     
 

Unsere Mitarbeiter öffnen und schließen ihnen die Tür des Behandlungsraumes. Bitte fassen Sie die Türklinke nicht mit der Hand an!

   hand
 

Versuchen sie im Behandlungsraum so wenig wie möglich zu berühren.

Gerne arbeiten wir je nach Außentemperatur bei geöffnetem Fenster. Weisen Sie darauf hin, falls dies für Sie ein Problem darstellt.

Unsere Mitarbeiter müssen die Behandlungsliege und alle Materialien nach der Behandlung mit Desinfektionsmittel reinigen. Dies kostet Zeit und wird ihre Therapiezeit entsprechend verkürzen.

   
 

Wenn vorhanden, bringen sie sich ihre Hilfsmittel wie Theraband, Black Roll, Tennisball etc. mit. Gerne zeigen wir ihnen geeignete Übungen damit. So entlasten Sie uns zeitlich, da alle benutzten Materialien ansonsten für den nächsten Patienten gereinigt werden müssen.

   
     

Vermeiden sie möglichen Toilettengang bei uns. Wir reinigen ca. alle 4 Std. Türgriffe, Lichtschalter, Handläufe, Ablageflächen usw. und auch die Sanitäranlage. Es ist nicht möglich nach jeder Benutzung dies zu vollziehen. Hier ist ihre vermehrte Eigendisziplin gefordert. Unsere Hinweisschilder werden ihnen hier behilflich sein.

  waschen 
 

Vor und nach der Benutzung unserer Ergo- und Kraftgeräte, nutzen Sie bitte die Desinfektionstücher.

   
     

Beim Verlassen nutzen sie erneut die Händedesinfektion im Anmeldebereich.

 

 

Zählen sie zu der Gruppe der erhöht risikogefährdeten Patienten müssen sie sich über die Folgen im Klaren sein, sich in die Öffentlichkeit zu begeben, auch unter diesen Bedingungen. Wir sind von unseren Maßnahmen überzeugt, können ihnen aber keine 100% Sicherheit zugestehen.

Wir bieten ihnen als Patient der erhöhten Risikogruppe Hausbesuche an. Je nach Verfügbarkeit unserer Mitarbeiter. Falls sie grippale Symptome haben, informieren sie uns telefonisch vorab.

Wir können ihnen eine therapeutische Beratung mittels Telefon anbieten. Diese wird ihnen als Privatleistung in Rechnung gestellt.

Vereinbaren Sie auch hierfür einen Termin.

 

 

Praxiszeiten:

Montag bis Donnerstag:
7:30 bis 19:30 Uhr

Freitag: 7:30 bis 18:30 Uhr

 

Termine:

Anfragen per E-Mail-Formular oder

telefonisch 0511 64 03 07

Praxisbroschüre:

Sie interessieren sich für unsere Kurse,
Behandlungen und Preise?

Dann laden Sie sich unser Praxis PDF runter.