„Es gibt nichts Gutes außer: man tut es”: Die Behandlungen!

Unsere aus- und fortgebildeten Physiotherapeutinnen und –therapeuten bieten aktive und passive Formen der Bewegungstherapie, atemphysiologische Maßnahmen, verschiedene Massage- und Ableitungstechniken (z.B. Lymphdrainage), medizinische Trainingstherapien.

Darüber hinaus werden in der Bothfelder Praxis therapeutische Anwendungen des elektrischen Stroms und Ultraschallwellen eingesetzt. Rein thermische Anwendungen mit Wasser, Eis oder Heissluft tragen ebenso zu Linderung und Heilung bei wie organische (pflanzliche) und anorganischen (mineralische) Stoffe z.B. Packungen (Fango).

Gern informieren wir Sie – auf diesen Seiten oder im persönlichen Gespräch – über...

  • unsere Schwerpunkte
  • unsere Kursangebote
  • gute Gründe, die für uns sprechen

Einzelgespräch und ausgefüllter Aufnahmebogen sind die Basis zur Erfassung des Krankheitsbildes und Durchführung einer optimalen Behandlung. Gern erarbeiten wir auch ein individuelles Hausübungsprogramm.

Die Schwerpunkte in alphabetischer Reihenfolge:

  • Bobath Konzept für Erwachsene und Kinder (KG-ZNS)
  • gerätegestützte Krankengymnastik (KGG)
  • Krankengymnastik (KG)
  • manuelle Lymphdrainage (MLD)
  • Manuelle Therapie (MT)
  • Massage (KMT)
  • NAP (Nervenmobilisation)
  • Osteopathie (Heilpraktik)
  • PNF Konzept (KG ZNS)

Die weiteren Leistungen in alphabetischer Reihenfolge:

Atemtherapie (Bereich aus der Krankengymnastik), Bindegewebsmassage, Craniosacrale Therapie (Bereich aus der Osteopathie), Elektrotherapie, Fangopackung, Fußreflexzonenbehandlung, Haus- und Heimbesuche, Heißluftanwendung/Rotlicht (Wärmestrahler), Kiefergelenksbehandlung (Bereich aus der Manuellen Therapie), Kryotherapie (Eisanwendung), Kursangebote (siehe Kurse), Schlingentischbehandlung(Traktionsanwendung), Triggerpointbehandlung (Schmerzpunktbehandlung), Ultraschallwärmetherapie.

Detaillierte Informationen zu unseren Schwerpunkten und Leistungen finden Sie zum Nachlesen in alphabetischer Reihenfolge auf dieser Seite oder erhalten Sie im persönlichen Gespräch in unserer Praxis.

Die Atemtherapie ist die gezielt Wahrnehmung unserer Atmung. Der Therapeut zeigt dem Patienten verschiedene Techniken des Atemablaufes. Ziel ist unter anderem die Förderung von Sekretabgabe und die Schulung der Atemmuskulatur.

Das Bobath-Konzept ist die spezielle Nachbehandlung bei neurologischen Erkrankungen (insb.Schlaganfall). In der Annahme, dass sich das Gehirn nach Verletzungen oder Erkrankungen neu organisieren kann, werden durch den Therapeuten gestörte Bewegungsabläufe erkannt und normalisiert. Ein Bobath-Therapeut hat eine spezielle Ausbildung mit mindestens 200 Fortbildungsstunden absolviert (Kinder-Bobath-Therapeut 470 Stunden).

Die Bindegewebsmassage ist eine Technik, in der über bekannte Hautzonen ein positiver Einfluss auf Organe genommen wird. Hierbei werden tiefe Hautverhaftungen im Gewebe aufgesucht und über eine Massagetechnik behandelt.

Bei der Craniosacralen Therapie handelt es sich um einen Teilbereich der Osteopathie und beschäftigt sich mit der Behandlung des zentralen Nervensystem.

Die Elektrotherapie wird vorwiegend zur Durchblutungsverbesserung und Schmerzlinderung genutzt. Durch eine Vielzahl unterschiedlichster Stromformen kann von außen auf das Gewebe Einfluss genommen werden.

Die Fußreflexzonenbehandlung ist eine spezielle Form der Massage von Reflexzonen. Diese Zonen befinden sich an vielen Stellen unseres Körpers. Der Therapeut kann auf diese Weise korrespondierende Organe positiv behandeln.

Fangopackungen bestehen meist aus einem Gemisch von Basaltgestein und Paraffin. Die sehr guten, flexiblen Wärmeträger eignen sich bei einer Anlegetemperatur von etwa 52 Grad vorzüglich zur Aufwärmung auch der tiefen Schichten unseres Körpers. Diese Anwendung wird vorwiegend bei chronischen schmerzhaften Erkrankungen des Bewegungsapparates und zur Vorbereitung einer Massage genutzt.

Die gerätegestützte Krankengymnastik ist die gezielte Nachbehandlung an speziellen medizinischen Muskelaufbaugeräten unter Aufsicht eines Fachtherapeuten. Sie findet in einer Kleinstgruppe mit maximal drei Patienten statt und kann optimal vom Therapeuten kontrolliert werden.

Heißluft bzw. Rotlichtstrahler sorgen mittels trockener Wärme für die oberflächige Aufwärmung des Gewebes und dienen der Vorbereitung einer Massage.

Die Krankengymnastik oder Physiotherapie ist eine individuell angepasste, aktive und/oder passive Bewegungstherapie. Krankengymnasten, Physiotherapeut und Masseure bekleiden die Grundberufe der hier erläuterten Weiterbildungen.

Kiefergelenksbehandlungen zählen zur Manuellen Therapie bzw. Osteopathie. Sie finden Einsatz bei Dysfunktionen der Mundöffnung und Beschwerden der Wirbelsäule. Die Annahme, dass durch einen Fehlstellung des Kiefers die gesamte Wirbelsäule in Mitleidenschaft gezogen wird, hat sich in der letzten Zeit zunehmend bestätigt. Diese therapeutische Behandlung wird insbesondere von Zahnärzten und Kieferorthopäden verordnet.

Die Kryo- bzw. Eistherapie ist die gezielte lokale Anwendung von Kälte an unserem Körper. Entscheidend ist die Anlegezeit zum Erlangen der erwünschten Effekte. Man unterscheidet grob in Kurzzeit- und Langzeitanwendungen.

Konzept: Liebscher und Bracht: Die Schmerztherapie nach Liebscher und Bracht ist ein Behandlungskonzept mit einer Kombination aus Schmerzpunktpressur am Knochen und gezielten Fasziendehnungen. Weitere Infos unter www.liebscher-bracht.com Die Therapie ist erhältlich über www.schmerztherapiebothfeld.de

Die Manuelle Therapie ist die Spezialisierung der Krankengymnastik auf die Behebung von sogenannten "Blockaden" und Fehlstellungen des Bewegungs- und Stützapparates. Ein Manualtherapeut hat eine Zusatzausbildung von mindestens 270 Fortbildungsstunden.

Massagen sind manuell ausgeführte Techniken, die der Lockerung und Durchblutungsverbesserung der Muskulatur dienen.

Die Manuelle Lymphdrainage ist eine manuelle Massage-Entstauungstechnik zum Abtransport von im Gewebe gesammelter Lymphflüssigkeit (Ödem). Sie findet Anwendung insbesondere in der Nachversorgung von Brustkrebsoperationen, aber auch bei Ödemen anderer Herkunft und kann nach jeder Operation oder Verletzung dem Heilungsprozess förderlich sein. Ein Lymphtherapeut hat eine Zusatzausbildung von mindesten 180 Fortbildungsstunden.

NAP: Neuromuskuläre Arthroossäre Plastizität (N.A.P.®) ist eine integrative, neuroorthopädische Therapie, die sowohl in der neurologischen, orthopädischen und traumatologischen Rehabilitation als auch in der Prävention angewendet wird.

Die Osteopathie ist eine ganzheitliche Sichtweise über den menschlichen Körper, bei der Dysfunktionen auf unterschiedlichsten Funktionsebenen gesucht und behandelt werden.

Das PNF-Konzept, die "propioceptive neuromuskuläre Fascilitation", ist eine Behandlung körperlicher Funktionsstörungen, bei der manuelle therapeutische Techniken zur Verbesserung des Zusammenspiel von Muskeln und Nerven (Koordination) angewendet werden. Ein PNF-Therapeut hat eine spezielle Fortbildung von mindesten 180 Stunden geleistet.

Die Schlingentischbehandlung findet Anwendung insb. bei chronischen Beschwerden der Wirbelsäule. Es werden gezielt Körperabschnitte durch sogenannte Schlingen- und Seilaufhängungen an einer Gerätekonstruktion angebracht, um eine Hubfreiheit in den Gelenken zu erlangen und eine Schmerzreduktion zu erzielen.

Die Triggerpointbehandlung ist eine Technik zur gezielten Schmerzpunktbehandlung. Fehlstellungen und reflektorische Muskelverspannungen können verbessert werden.

Die Ultraschallwärmetherapie ist ein Verfahren, bei dem mittels hochfrequenter mechanischer Schwingungen (1 oder 3 MHz) im Gewebe positive Effekte erzielt werden. So können beispielsweise Verklebungen unterschiedlichen Gewebes behoben und zudem eine starke Mehrdurchblutung erzielt werden.

Unsere Praxisbroschüre

Sie möchten sich eine Übersicht über die Bothfelder Praxis verschaffen? Sie interessieren sich für unsere Behandlungen und Preise? Dann laden Sie sich unser Praxis PDF runter.

Praxiszeiten:

Montag bis Donnerstag:
7:30 bis 19:30 Uhr

Freitag: 7:30 bis 18:30 Uhr

 

Termine:

Anfragen per E-Mail-Formular oder

telefonisch 0511 64 03 07

Praxisbroschüre:

Sie interessieren sich für unsere Kurse,
Behandlungen und Preise?

Dann laden Sie sich unser Praxis PDF runter.